Wolgazander

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

laut einer Pressemitteilung des AVN befindet sich eine invasive Fischart auf dem Vormarsch. Es handelt sich hierbei um den Wolgazander. Er ähnelt stark unserem heimischen Zander, wird aber nicht so groß (etwa nur 35 cm). Laut AVN besteht die Gefahr einer genetischen Vermischung beider Arten, was unabsehbare Folgen haben kann. Er soll mittlerweile im Hildesheimer Stichkanal angekommen sein. Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist, dass der Wolgazander keine Fangzähne im vorderen Maulbereich besitzt. Auch seine schwarzen Streifen sind intensiver in der Farbgebung. Bitte informieren Sie den Vorstand, wenn Sie einen Wolgazander gefangen haben.

Jeder identifizierte Fisch ist sofort zu entnehmen und zu töten. Egal um welche Jahreszeit es sich handelt! Unsere heimischen Zander sind davon natürlich ausgenommen!

 

Pressemitteilung des AVN

Artenbeschreibung und Erkennungsmerkmale